kopf freiwilligendienste zeitwerk LJR Brandenburg
  Suchen
Aktuelles vom Zeitwerk

 

Hey Ho ... die Jugendgeschichtstage stehen kurz bevor

 

Ihr habt die Neugier gepachtet? Ihr liebt Geschichten? Ihr habt immer noch eine Frage mehr?

Ihr wisst, dass Liebe, Gewalt, Verrat und Spionage längst nicht nur Themen in Blockbustern sind? Ihr schaut durch die Augen anderer, um in die Geschichte zu blicken?

Die Anmeldungen für Übernachtung und Workshops sind eingegangen und wir freuen uns auf zwei tolle Tage mit Euch!  Hier gehts zum Programm und zu den Workshops.

Wie Ihr seid nicht angemeldet, wollt aber trotzdem mal reinschnuppern, sehen, was andere Jugendliche auf die Beine gestellt haben, euch für euer eigenes Projekt inspirieren lassen? Dann kommt einfach bei der 

 

 vorbei. Diese findet am 19.11.2016 von 10:00 - 13:00 Uhr im Haus der Brandenburgisch-Preußsichen Geschichte, Am neuen Markt in 14467 Potsdam statt. Kommt und staunt!

Herzlich willkommen!
Zeitwerk ist die Beratungsstelle für lokal-historische Projektarbeit im Feld der außerschulischen historisch-politischen Jugendbildung in Brandenburg. Seit dem Jahr 2005 regen wir Initiativen von Jugendlichen an und unterstützen sie darin, lokale Geschichte zu erforschen. Bezüge zwischen der Vergangenheit und dem Heute der jungen Menschen sind notwendig, um aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen zu hinterfragen und zu verstehen.

Auf diesen Seiten erfahrt ihr mehr über Projekte, Veranstaltungen und Hintergründe.
Entdecke Geschichten - Zeitensprünge - Programmausschreibung

Entdecke Geschichte vor Ort

In meinem Geschichtsbuch kommt mein Ort nicht vor. Es steht dort nichts über unser Rathaus, die Straßennamen, die Betriebe und Geschäfte und ganz persönliche Schicksale der Menschen.

Welche Spuren des letzten Jahrhunderts gibt es in meiner Region zu entdecken? Wie haben meine Eltern ihre Jugend in unserem Ort erlebt? Welche besonderen Lebensumstände haben meine Großeltern geprägt? Mit welchem Einsatz haben sich die Menschen für meine Heimat engagiert? Wer lebte hier schon immer, wer ist unter welchen Umständen zugezogen? Was hat sich dadurch im Ort verändert? Welchen Einfluss hatte der Nationalsozialismus? Wie erlebten die Menschen das Ende des II. Weltkrieges? Wie erlebte meine Nachbarschaft erst den Bau und später den Fall der Mauer? Was bedeutete für meine Mitmenschen die Wiedervereinigung?

Diesen und euren eigenen Fragen gilt es bei „Zeitensprünge“ nachzugehen!

Hier geht es zur Reportage der Auftaktveranstaltung 2016

Bewerbungsfrist zur Teilnahme im Jahr 2016 beendet.

Wir beraten Euch natürlich trotzdem gerne zu euren Projektideen und finden sicherlich auch außerhalb von "Zeitensprünge" Möglichkeiten und Wege, wie ihr diese Umsetzen könnt.

Jakob und das Zeitzeug

Jakob braucht dringend deine Hilfe. Hat er an alles gedacht? Was muss er unbedingt bei seinem Zeitzeugengespräch dabei haben?

Durch einen Klick hier, kommst Du zum Spiel. Viel Spaß!




Copyright 2016 LJR Brandenburg   |  Impressum  |     |