Experteninterview zur Ausgestaltung der Stelle der/des Landes-Kinder- und Jugendbeauftragte*n

Am 24. September 2020 hat der Brandenburger Landtag beschlossen, eine*n Landes-Kinder- und Jugendbeauftragte*n einzusetzen.

Der Landesjungendring Brandenburg e.V. begrüßt diesen Schritt und erhofft sich eine bessere Vertretung von Kindern und Jugendlichen gegenüber Landespolitik und -verwaltung. In einem Interview mit Sebastian Schiller, dem Leiter der bundesweiten Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung des Deutschen Kinderhilfswerkes e.V. haben wir uns erkundigt, wie die Stelle ausgestaltet sein sollte und welche Themen ganz oben auf der Agenda der/des neuen Beauftragten stehen sollten

   Das ganze Interview findet ihr hier.