Brandenburger Allerlei ist ein Wortspiel auf das Essen „Leipziger Allerlei“. Daher sieht man die Worte „Brandenburger Allerlei“ auf einem Umriss von einem Teller stehen.

Brandenburger Allerlei – Knackiges zu Vielfalt im Verband

11:30-12:30 | online | immer am letzten Donnerstag des Monats ab Februar 2022

Mit Ideen gefüttert in die Mittagspause!

Alle 2 Monate knackige 60 Minuten Neues, Kurioses, Praktisches rund um gesellschaftliche Vielfalt. Um euch in der Verbands- und Bildungsarbeit zu unterstützen.

Programm:
Input, kollegialer Austausch, Gäste, Materialbesprechung, … mal so mal so!

Zielgruppe:
Ehrenamtliche und Hauptamtliche der Jugend(verbands)arbeit und andere Interessierte aus der Jugendbildungsarbeit

Anregungen für Schwerpukte nehmen wir gerne entgegen! Melde dich dafür bei perspektiven@ljr-brandenburg.de

Anmelden und Zoom-Link bekommen

    2022

    20. Oktober – Ausnahmsweise am 3. Donnerstag im Monat! | 11:30-12:30

    Stellen-Ausschreibungen inklusiver formulieren. Referentin: Susanna Steinbach

    25. August | 11:30-12:30 | Inklusiv statt explosiv

    Barrieren im Verband abbauen: Ideen, Ansätze und Hürden. Wir geben einen kurzen Überblick zu Handlungsfeldern und bieten Raum für Austausch und Rückmeldung von guten Ideen und konkreten Bedarfen bei der Umsetzung.

    30. Juni | 11:30-12:30 | Alle ticken verschieden. Einführung in Neurodiversität

    Bei Inklusion geht es um mehr als Rollstuhlrampen. Körper sind verschieden und auch Denken und Psyche sind vielfältig. Daraus ergeben sich verschiedene Bedarfe junger Menschen, auf die wir in unserer Jugend(verbands)arbeit achten können und sollten. Wir geben eine Einführung die diese Neurodiversität.

    28. April | 11:30-12:30 | Gut für junge Geflüchtete da sein können und Projekt „Ferien: Miteinander“: Kollegialer Austausch & Info- und Fragerunde zum Projekt

    Wie auch rund um das Jahr 2015 suchen aktuell in Brandenburg wieder vermehrt Menschen Schutz vor Krieg. Als Jugendverbände gut für die ankommenden jungen Menschen da zu sein, kann vor Herausforderungen stellen. Ebenso, wenn Jugendliche globale politische Konflikte auf ihre Peers in Brandenburg projizieren.

    Wir bieten euch am 28.04. Raum für kollegialen Austausch im Rahmen der aktuellen Situation: Fragen und Erfahrungen im Organisieren von Aktivitäten für mehrsprachige Gruppen und zum Teil traumatisierte Jugendliche. Was lief gut? Was sind Bedarfe?

    Das Projekt für Ferienplätze für junge Menschen mit Fluchterfahrung (egal woher) stellen wir auch vor und ihr seid herzlich eingeladen, Fragen und Bedarfe zu Beantragung und Umsetzung reinzugeben.

     

    24. Februar | 11:30-12:30 | Bilderset zu Inklusion und Vielfalt

    Vorstellung und ausprobieren: unser Bilderset zum Nachdenken über Vielfalt und Inklusion in Jugendgruppen.
    „Was machen wir morgen?“ – ein Bilderset für euren Methodenkoffer – egal welches Alter oder Gruppengröße

    Mehr zu unserem Bilderset: hier klicken

     

    Veranstaltungen in 2021:

    Computer mit Videokonferenz

    Termine und Themen

    11:30 – 12:15

     

    Bild: Toni Marer

    Icons erstellt auf www.flaticon.com