Projekte und Aktionen

Unter diesem Motto schauen wir zusammen auf drei Jahrzehnte Jugendverbandsarbeit durch Verbände, Kommunale Ringe und Jugendbildungsstätten. Wir wollen drei Jahrzehnte gemeinsame Erfahrungen, Anstrengungen und viel Erreichtes besprechen. Ein Jubiläum, um Gäste aus Politik, Gesellschaft und Verwaltung einzuladen, die zuhören und die sich mit uns für die Teilhabe von jungen Menschen in Brandenburg einsetzen wollen.

Vom 21. Juni bis 11. Juli 2021 heißt es Platz nehmen vor Ort. Ganz pandemiekonform treffen wir uns in kleiner Runde und klappen unsere Liegestühle aus. Engagierte machen ihre „KLAPPE AUF!“. Diskurs, Disput und Konsens sind ausdrücklich erlaubt. weitere Info

 

Anlässlich der Bundestagswahl führt der Landesjugendring Brandenburg e.V. in der Zeit vom 2. bis 25. September2021 die Wahl-O-Mat zum Aufkleben-Tour durch. Seit 2002 wurde der interaktive Wahl-O-Mat mehrere Millionen Mal gespielt. Um das Instrument auch auf öffentlichen Veranstaltungen und für Gruppen einzusetzen, wurde der Wahl-O-Mat zum Aufkleben entwickelt. Er funktioniert völlig analog, wie ein Lochkartensystem. Die Nutzer*innen können gemeinsam die Thesen besprechen und ihre Zustimmung oder Ablehnung durch das Anbringen von kleinen Aufklebern zeigen. Am Ende bekommen sie ein Wahl-O-Mat-Ergebnis errechnet und für „die Hosentasche“ ausgedruckt. Jetzt Tourstation werden!

 

Schöner leben ohne Nazis - Plakat | Aktionsbündnis Brandenburg Schöner leben ohne Nazis ist eine Kampagne des Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit und des Landesjugendrings Brandenburg e.V. Seit 2014 tourt die Kampagne „Schöner leben ohne Nazis“ über die Sommermonate durch ganz Brandenburg.

Dabei aktiveren und stärken wir junge Menschen für das Engagement gegen Rassismus, rechte Hetze und Menschenfeindlichkeit. Gemeinsam mit örtlichen Partner*innen der Jugendarbeit und Zivilgesellschaft schaffen wir Gelegenheiten, jugendgerecht und mit Freude über Demokratie und Engagement zu sprechen. weitere Info