Fortbildung: Jugendverbandsarbeit inklusiv(er) gestalten (Teil 2 – Leichte Sprache)

Datum: 30. September 2020 - 01. Oktober 2020
Zeit: 11:00 - 16:30

Veranstaltungsort:
Haus der Jugend/Jugendherberge Potsdam
Schulstr. 9
14482 Potsdam-Babelsberg

Leichte Sprache soll Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Sprachkompetenz verfügen, das Verstehen von Texten erleichtern. Sie dient damit auch der Barrierefreiheit. An den Zielgruppen und Themen der Jugendverbandsarbeit vermittelt das zweitägige Angebot die Grundzüge Leichter Sprache. Dabei werden folgende Themen behandelt:

  • Entstehung und Hintergründe der Leichten Sprache
  • Zielgruppen der Leichten Sprache
  • Merkmale und Regeln
  • Übersetzung von Texten in Leichte Sprache: Strategien und Vorgehen
  • Praxisübung Textübersetzung und mündliche Kommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit in Leichter Sprache

Referent*in:
Katrin Wartenberg, Projektleiterin Grundbildungszentrum Potsdam und Carsten Ablaß, Projektleiter Grundbildungszentrum Uckermark

Teilnahmebeitrag und Übernachtung:
20,- € für Teilnehmer*innen aus LJR-Mitgliedsorganisationen, ansonsten 40,- €.
Es sind 10 Übernachtungsoptionen reserviert. Mit Übernachtung 40,- € für Teilnehmer*innen aus LJR-Mitgliedsorganisationen, ansonsten 60,- €. Je 20,- € Aufpreis für Übernachtung im Einzelzimmer.

Wird die Mindestteilnehmer*innenzahl von 10 Personen nicht erreicht, behalten wir uns eine Absage der Veranstaltung vor.

Anmeldung (bis 1. September 2020):



keineZweibettzimmerEinzelzimmer








Ich möchte künftig über Seminare, Workshops, Fachtage und weitere Angebote für Ehren- und Hauptamtliche des LJR Brandenburg e.V. informiert werden.

Wir verwenden deine Daten für die Anmeldung zu "Jugendverbandsarbeit inklusiv(er) gestalten – Teil2". Mit Versand dieses Abfrage-Formulars gestattest du die Speicherung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.Ich stimme zu. (Pflichtfeld)