Gruppe von Menschen, die Spaß haben und lernen.

Weiterbildung „Trainer*in für außerschulische politische Jugendbildung in der Jugendverbandsarbeit“

Datum: 23. September 2022 - 16. September 2023
Zeit: Ganztägig

Veranstaltungsort:
Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin – Brandenburg (SFBB)
Königstraße 36b
14109 Berlin

  I n h a l t e

In der Weiterbildung „Trainer*in für außerschulische politische Jugendbildung in der Jugendverbandsarbeit“ werden zukünftige Trainer*innen intensiv und vielfältig in Vermittlung, Methoden und Moderation bei Schulungen und Seminaren in Jugendverbänden weitergebildet. Dabei werden Grundlagenthemen bearbeitet und vermittelt, wie sie auch in Juleica-Ausbildungen vorkommen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Themen und Methoden politischer Bildung und Demokratiebildung.

  Z i e l g r u p p e

Die Weiterbildung bietet Engagierten in Berliner und Brandenburger Jugendverbänden die Möglichkeit einer qualifizierten Weiterbildung. Sie ist aber auch offen für Quereinsteigende, die sich für Einsätze in Jugendverbänden interessieren. Es stehen bis zu 18 Plätze für Teilnehmende zur Verfügung. Zielgruppen für die Ausbildung sind vor allem:

  • Ehrenamtliche und Honorarkräfte aus Jugendverbänden, Vereinen und Initiativen
  • Hauptamtliche aus Jugendverbänden
  • Studierende aus affinen Studienfächern

   Z e r t i f i k a t

Die Teilnehmenden erhalten bei der Teilnahme an allen Modulen, der Absolvierung eines Praxisteils sowie der Teilnahme am Abschlusskolloquium ein Zertifikat vom Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB). Es trägt zur Anerkennung der Kompetenzen auch auf dem Arbeitsmarkt bei.

   B i l d u n g s u r l a u b

Eine Anerkennung der Weiterbildung als Bildungszeit/Bildungsurlaub in den Ländern Berlin und Brandenburg wird angestrebt. Teilnehmende aus beiden Bundesländern können dann nach Berliner Bildungszeitgesetz bzw. Brandenburgischem Weiterbildungsgesetz bei ihrem Arbeitgeber eine bezahlte Freistellung beantragen.

  A b l a u f   u n d   T e r m i n e

  P r a x i s e i n s a t z

Die Praxiseinsätze können durch eine Co-Leitung bei einer Juleica-Ausbildung oder einem Seminar der außerschulischen politischen Jugendbildung bei einem Jugendverband oder einem anderen Träger der Jugendhilfe im Umfang von 40 Stunden durchgeführt werden.

  O r g a n i s a t o r i s c h e s

Leitung
Die Weiterbildung wird von Steffen Adam und Alexandra Moll geleitet, ergänzt durch einzelne methodische und inhaltliche Inputs von Gastreferent*innen.

Veranstalter
Die Weiterbildung wird gemeinsam vom Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg, dem Landesjugendring Berlin und dem Landesjugendring Brandenburg durchgeführt. 

Ort
Die Module 1, 2, 4, 5 und 6 sowie das Abschlusskolloquium finden statt im
Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
Jagdschloss Glienicke
Königstraße 36b
14109 Berlin
Das Modul 3 findet als Online-Veranstaltung statt.

Kosten 
Teilnahmebeitrag für sechs Module inklusive Übernachtung und Verpflegung im SFBB:
Hauptamtliche: 610 Euro
Ehrenamtliche: 310 Euro

Teilnahmebeitrag pro einzelnes Modul inklusive Übernachtung und Verpflegung im SFBB:
Hauptamtliche: 120 Euro
Ehrenamtliche: 60 Euro

  B e w e r b u n g

Eine Bewerbung für die gesamte Reihe wird empfohlen. Eine Teilnahme an einzelnen Modulen ist möglich, sofern noch Plätze frei sind.

Die Bewerbung zur Trainer*innen-Ausbildung kann bis 15. Juni 2022 hier erfolgen.

Sie erhalten nach der Bewerbung zunächst eine automatische Eingangsbestätigung. Nach Ablauf der Anmeldefrist versenden wir per E-Mail an alle Bewerber*innen die Information über die Entscheidung zur Auswahl der Teilnehmenden.

Alle Informationen sind auch auf diesem Flyer (PDF)

 

Die Weiterbildung wird gefördert von
der Stiftung Demokratische Jugend

Icons made by Freepik from www.flaticon.com // Bildnachweis: Fuchs & Funke | (CC BY-NC 4.0) | Ausschnitt