Workcamps

Wir finden die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus ist unheimlich spannend und überhaupt nicht langweilig oder angestaubt, wie es in den Medien oft Jugendlichen zugeschrieben wird. Gemeinsam mit euch entwickeln unsere Partner_innen und wir ansprechende, moderne und ungewöhnliche Formate, wie wir uns der Geschichte annähern und was wir daraus machen.

Dazu gehört für uns, uns nicht nur mit bestimmten inhaltichen Themen zu beschäftigen, sondern durch Pflegearbeiten auf dem Gelände der Gedenkstätte auch das weitläufige Areal als Gedenkort zu erhalten. Während dieser Arbeiten kommt der Teamgeist der Teilnehmer_innen zum Tragen und so gibt es eine Menge Spaß. Auch die Freizeit kommt nicht zu kurz. Filmabende und Ausflüge  standen in den letzten Jahren immer auf dem Programm. Bei abendlichem Lagerfeuer und persönlichen Gesprächen klingen die intensiven Tage aus.

Bei den Workcamps blicken wir auf die lange Zusammenarbeit der pädagogischen Dienste der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und vielen Jugendverbänden.

Ihr seid ehrenamtlich oder hauptamtlich an einem Workcamp interessiert – dann kommt gerne auf uns zu!