Seminar: Gruppen motivieren und stärken

Datum: 24. März 2023 - 25. März 2023
Zeit: Ganztägig

Veranstaltungsort:
Begegnungsstätte Schloss Gollwitz
Schlossallee 101
14776 Brandenburg an der Havel

Die Veranstaltung beginnt Freitag 16:00 Uhr und endet Samstag 16:00 Uhr.

  Themen und Fortbildungsinhalte

Ein Kernelement der Jugendverbandsarbeit ist das „voneinander Lernen“ der engagierten Menschen. Dies findet meist bei gemeinschaftlichen Aktivitäten und Veranstaltungen statt. Durch die Zwangspause der Corona-Pandemie wurden wichtige Lern- und Nachfolgeprozesse in Jugenverbänden unterbrochen.

In vielen Jugendverbänden fehlt es an Nachwuchs. Während die Warteschlangen für  die Teilnahme an Freizeiten lang sind, ist es schwer neue Gruppenleitungen, Teamer*innen oder Nachwuchs für die Vorstandsarbeit zu finden.

Menschen, die sich neu in diese wichtigen Verbandsrollen wagen, müssen motiviert, gestärkt und gehalten werden. Aber auch in der Arbeit mit Jugendgruppen ist es wichtig, die einzelnen Menschen in ihren Stärken wahrzunehmen, sie zu fördern und zu motivieren.
Wie das gehen kann, ist Thema des  Seminars. Methodisch stützt sich das Seminar auf Ansätze der Positiven Psychologie. Als Teilbereich der akademischen Psychologie hilft die Positive Psychologie Menschen dabei, ihr Leben aktiv und selbstbestimmt zu gestalten, um ein erfülltes Leben zu führen. Für mehr Informationen – Deutscher Dachverband für Positive Psychologie e.V.

  • In diesem Seminar lernst du das theoretische Fundament dieses Wissenschaftszweigs kennen.
  • Du probierst verschiedene Methoden aus, um deine eigenen Stärken und die deiner Jugendlichen und Ehrenamtlichen zu benennen und  im Verband noch besser einsetzen zu können.
  • Darüber hinaus wirst du die Möglichkeit haben zu reflektieren, was es braucht, um sich im Verbandsleben auch langfristig wohl zu fühlen und um die Beziehungen der Verbandsmitglieder untereinander zu stärken, um so zu einer Bindung an den Verband beizutragen.

Hinweis zum Ablauf:

Das Training ist für 1,5 Tage mit Übernachtung (Freitag 16:00 Uhr – Samstag 16:00 Uhr) konzipiert, um es dir zu ermöglichen, ganz in das Thema einzutauchen und deinen Alltag für die Zeit der Fortbildung hinter dir zu lassen. Plane nach Möglichkeit für deinen Samstagabend keine Termine ein, so dass du dich im Anschluss an das Training in Ruhe wieder in deinem Alltag einfinden kannst.

  Zielgruppe
Diese Veranstaltung richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Jugendverbandsarbeit/Jugendhilfe.

  Dieses Seminar wird als Juleica-Fortbildung anerkannt.

  Referentin:  Annika Breuer, Dipl. Psychologin, Trainerin, Systemische Coachin und über viele Jahre ehrenamtlich in der Jugendverbandsarbeit aktiv

  Kosten: Für Ehrenamtliche kostenfrei, für Hauptamtliche 20,00 Euro. Übernachtung in Doppelzimmern inklusive.

Anmeldung











    Ich möchte künftig den monatlichen Newsletter des LJR Brandenburg e.V. mit Informationen rund um die Jugend(verbands)arbeit erhalten.

    Ich möchte künftig über Seminare, Workshops, Fachtage und weitere Angebote für Ehren- und Hauptamtliche des LJR Brandenburg e.V. informiert werden.

    Wir verwenden deine Daten ausschließlich für die Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Mit Versand dieses Abfrage-Formulars gestattest du die Speicherung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.Ich stimme zu. (Pflichtfeld)